2. Liga
6. Spieltag 01.07.2019
Spielbericht von Deutsche Autorennationalmannschaft
Exozet - Deutschen Autorennationalmannschaft 4:8 (1:3)
Ein Torfestival. Und es gab auf beiden Seiten durchaus noch weitere Chancen. Mit hoher Spielmoral rannte Exozet den Rückständen gegen die Autoren hinterher, kam von 4:1 auf 4:3 heran, konnte die Niederlage aber letztlich nicht abwenden.
Bei den immer zielstrebigen Autoren ragte Afanasjew heraus, ihm gelang auch nach schöner Einzelleistung der erste Treffer, später noch zwei weitere. Am 38 Grad heißen Vortag hatte er noch das gesamte Erich-Mühsam-Turnier, das die Autoren selbst ausrichten, absolviert. Ebenso Nussbaumeder, der nicht nur das 2:0 machte, sondern sich in der entscheidenden Spielphase von drei Gegenspielern nur per Foul stoppen ließ. Böttcher erzielte daraufhin per Strafstoß zum 5:3 sein erstes Medienliga-Tor, was später auch Wolf per Konter gelang. Außerdem trafen noch Vidovic und – nach schöner Vorarbeit von Kröchert – Reinartz.
Geschlossene Mannschaftsleistung, sagt man gerne, an diesem Abend galt das für beide Teams. Es war ein feines und immer faires Spiel.