1. Liga
13. Spieltag 14.10.2019
Spielbericht von Der Tagesspiegel
Es war das vielfach angekündigte sechs-Punkte-spiel für das Team Tagesspiegel. Und natürlich fiel es uns nicht leicht, gegen Sony anzutreten: Sony, denen wir so viel zu verdanken haben, PlayStation 4 oder auch PlayStation 3 oder PlayStation Portable (wo mindestens ein Teammitglied damals Strandbilder von Eva Longoria drauf hatte, aber das nur am Rande).
Wir haben sehr konzentriert angefangen und hatten ein paar gute Chancen, doch irgendwann nachgelassen, wie es natürlich auch verständlich ist bei den sommerlichen Temperaturen. Luki im Tor musste dann auch mal herrlich eingreifen und hielt das 0:0 zur Halbzeit. Danach waren wir weiter bissig in den Zweikämpfen wie sergio Ramos und hatten endlich Erfolg. Zimmo, unser Lenker im Mittelfeld, schnibbelte eine Ecke herrlich auf den zweiten Pfosten, wo Laurenz nur einnicken musste. Wenig später machte Ari mit dem 2:0 und dem 3:0 den Deckel drauf. Wobei wir auch noch einige Konterchancen vergaben. Schließlich haben wir noch ein 1:3 zugelassen, aber das war natürlich angemessen. Insgesamt eine starke Leistung.
Leider war es Laurenz' letztes Spiel in diesem Jahr, wie angekündigt geht er für ein Leihgeschäft 9 Monate nach München. Aber er wird fleißig trainieren und als ein noch besserer Spieler zurückkehren (also mindestens Jiri-Kaufman-Level).
Spielbericht von SONY
Wer Chancen nicht nutzt,
gewinnt auch keine Spiele.
Ein Haiku hilft nichts.

#6SpieleinFolge3Gegentoreodermehr